• Vorbereitung von Putzuntergründen
  • eigene Herstellung verschiedener Putzmischungen aus Lehm / Kalk
  • Unter-und OberputzLehmglanzputz
  • Aufbringen von Lehm- und Kalkputz
  • Kreative Gestaltung von Putzoberflächen (Wandfarbe, Struktur, Farbige Edelputze, Streichputze)
  • Geschwungene Wände aus Lehm
  • Lehmglanzputz
  • Ritz- und Sgrffito-Technik
  • Venezianische Spachteltechnik
  • Marokanische Mosaike
  • Stuckarbeiten
  • Wandgestaltung mit Steinen

Lehmputzarbeiten

Lehm ist ein ökologischer Baustoff, der schon im Altertum für Wohnbauten oder zur Befestigung verwendet wurde. Aber auch in der heutigen Zeit, gerade für den Innenbereich wegen seiner wohnfreundlichen Beschaffenheit und der luftfeuchtigkeitsregulierenden Eigenschaft, gewinnt der Lehmputz immer mehr an Bedeutung. Schimmelbildung, die gerade bei älteren Bauten häufiger vorkommt, tritt bei Lehmputz aufgrund seiner Fähigkeit, Wasserdampf schnell aufzunehmen, nicht auf.